Loading...
Über uns2018-11-19T15:01:07+02:00

DAS UNTERNEHMEN ALPENFLOR ERDENWERKE

Die Firma Alpenflor Erdenwerke ist ein Traditionsunternehmen mit über 50jähriger Geschichte. Schon in den frühen 60er Jahren begann die Familie Faltermeier mit dem Abbau von Torf im Weilheimer Moos. Bereits zehn Jahre später, Anfang der 70er Jahre, wurde unser Qualitätstorf, damals unter dem Namen Südflor, bis nach Nordbayern und in den Raum Stuttgart geliefert.

Nach dem Neubau einer modernen Produktionshalle in Weilheim wurde der Expansionskurs fortgesetzt. Unter dem Namen Alpenflor traten unsere Erden bald die Reise um die Welt an bis nach Saudi-Arabien. 1989 hat Georg Faltermeier den 2. Standort in Burlage (Rhauderfehn) in Betrieb genommen und gleichzeitig für die Flächenstilllegung und Renaturierung in Bayern gesorgt.

Zwischen 1985 und 1993 übernahmen die Brüder Josef und Stefan Faltermeier den elterlichen Betrieb, modernisierten und bauten ihn aus. Durch eine neue Produktionsstätte im Ammerland in Niedersachsen (Edewecht), die komplette Neuorganisation des Logistik- und Liefernetzwerks sowie den ständigen Ausbau von Produktions- und Lagerflächen entwickelte sich Alpenflor zum zuverlässigen Partner renommierter Gartenbaubetriebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

UNSER ERDENWERK

Das Alpenflor Erdenwerk im niedersächsischen Landkreis Ammerland gehört zu den modernsten in ganz Europa. Auf dem Betriebsgelände von Edewecht-Husbäke entstehen Substrate und Erden für jeden Bedarf.

Auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern kümmert sich unser professionelles Team um die Rohmaterialbeschaffung und Produktion der Erden.

In unserer 2.000 Quadratmeter große Produktionshalle sorgen Verpackungsmaschinen, Wickelautomaten und automatische Palettierer für die bedarfsgerechte und lieferfertige Verpackung der Erden. Die exakte Mischung der Erden und Substrate erfolgt SPS computergesteuert auf modernstem Stand der Technik. Hier werden die Rezepturen der Erden zunächst am Rechner eingegeben und in der Folge automatisch und mit großer Präzision gemischt. Ein spezieller Düngerdosierer mischt den Substraten in acht Kubikmeter großen Dosierbunkern bis zu 15 verschiedene Düngersorten und Kalk und weitere Zuschlagstoffe bei.

UNSER TEAM IN DER PRODUKTION

Mitarbeiter Produktion Alpenflor